Baustoffindustrie


Baustoffindustrie
f промышленность ж. строительных материалов

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Смотреть что такое "Baustoffindustrie" в других словарях:

  • Baustoffindustrie — Ein Baustoff ist ein Werkstoff (Rohstoffe, Hilfsstoffe oder Halbzeuge), und kann zum Errichten von Bauwerken und Gebäuden benutzt werden. Die ältesten Baustoffe, die der Mensch verwendet, sind Hölzer, Lehm und Natursteine. In der gesetzlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wopfinger Baustoffindustrie — Rechtsform GmbH Gründung 1911 Sitz Wopfing Leitung Georg Bursik (Geschäftsführer) Manfred Tisch Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • Kickenau — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Lehenbrunn — Wappen Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Gutensteiner Bahn — Gutensteinerbahn Triebzug 5022 022 5 in der historisch erhaltenen Haltestelle Miesenbach …   Deutsch Wikipedia

  • Perg — Perg …   Deutsch Wikipedia

  • Piestingtalbahn — Gutensteinerbahn Triebzug 5022 022 5 in der historisch erhaltenen Haltestelle Miesenbach …   Deutsch Wikipedia

  • Groupe Legris Industries — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1986 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft Industriebau e. V. — Die Arbeitsgemeinschaft Industriebau e. V. (AGI) mit Sitz in Hannover wurde am 28. März 1958 gegründet und treibt in aller Welt die Entwicklung wettbewerbsfähiger Standorte und wirtschaftlicher Industriebauten deutscher Unternehmen voran. Die AGI …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen — e. V. Institutsform Verein Gegründet 21. Februar 1946 …   Deutsch Wikipedia

  • Ausbaugewerbe — Hochbau als Teil der Bauwirtschaft. Die Bauwirtschaft (auch Baugewerbe) ist ein Wirtschaftszweig, der Planungs und Ausführungsleistungen aller Art erbringt, die zur Errichtung von Bauwerken dienen. Maßgeblicher Träger der Bauwirtschaft sind… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.